Vor lauter Wald die Bäume sehen.

Konzept

 

Als Kommunikationsdesignerin bewege ich mich. Nicht so, dass mir Ideen kommen, sondern so, dass ich die richtige finde. Wie geht das?

Mit Abstand, mit Überblick? Das kann nicht schaden. Aber mir geht es um die Details, die Besonderheiten, um all die Dinge, die aus der Ferne nicht gut zu sehen sind. Also gehe ich mitten rein, ganz dicht dran, laufe alles ab: Baum für Baum – denn keiner, der nicht für etwas steht, und keiner, der nicht beachtet werden will.

Tausend Eindrücke, ein Verstehen, eine Idee. Die richtige.

 

corporate identity – corporate communication – corporate branding

Gutes Design ist lebendig.

Design

 

Beim Elefanten ist es so: Niemand käme auf die Idee, sich so was auszudenken, wenn es nicht schon da wäre. So ist es auch beim guten Design: Hinterher muss jeder denken, die Sache könnte gar nicht anders aussehen.

Deswegen setzt gutes Design nicht an der Oberfläche an. Denn da soll bloß sichtbar werden, was der Kern der Sache ist. Das bedeutet dynamisches Arbeiten, mit Form, Gestalt und Farbe, aber auch mit Innen und Außen, Licht und Schatten, Ruhe und Bewegung, Impuls und Reflex.

Gutes Design ist lebendig.

 

corporate design – brand design – web design – editorial design

Beratung

 

System ist ein anderes Wort für Verwirrung. Deswegen gibt es so viele Systemtheorien. Dabei ist es ganz einfach: Der Mensch lebt in Systemen, und Systeme leben im Menschen. Autonomie ist ein schöner, ein wichtiger Gedanke, aber keine Realität. Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte wissen das. Also sollte Ordnung hinein. Das geht, indem man das System handeln lässt und dabei zuschaut. Dazu sind System-Aufstellungen da, für Einzelpersonen oder Gruppen.

Hier kommt ans Licht, was im Verborgenen mitsteuert – oft genug gegensteuert, aber nie grundlos.

Einmal sichtbar und spürbar gemacht, werden schrittweise gute Lösungen möglich. Ihnen dient meine Systemische Beratung.

 

systemische beratung – coaching – einzeln – gruppe

Über sich hinauswachsen …

Ich schätze die Arbeit mit Spezialisten.

 

So arbeite ich gerne mit Arne Strohbach zusammen. Kunden mit Web-Projekten lernen uns meist in enger Zusammenarbeit kennen. Auch meine Urlaubsvertretungen werden von Herrn Strohbach übernommen. Als Team sind wir ausgesprochen erfolgreich.

Sehr anspruchsvollen Texten widmet sich Texter und Redenschreiber Janssen Peters. Mit viel Gefühl und großem Talent bringt er Themen – die unterschiedlicher nicht sein können – sprachlich auf den Punkt. Eine echte Bereicherung!

Ein Lektorat bringt Sicherheit. Hier leistet Annette Kirsch einen äußerst zuverlässigen Beitrag für fehlerfreie Publikationen.

 

web – social-media – text – design

 

Annette Becker

 

Studium Kommunikationsdesign an der FH Wiesbaden, 1991 Abschluss mit Diplom. Seitdem bin ich selbstständig tätig, entwickle Konzepte und setze sie um für Print, Web & Social-Media: Kampagnen, Magazine und Webseiten bis hin zu kompletten Unternehmensauftritten.

2008 bis 2010 ließ ich mich zur Systemischen Beraterin (DGfSA) bei Helmut Meier (System-Therapeut) ausbilden und integrierte den systemischen Ansatz von Prof. Dr. Franz Ruppert (PP). Seit 2012 berate und coache ich im Einzelgespräch und kleine Gruppen.


Arbeitsweise

 

Eigentlich habe ich mich als Kommunikationsdesignerin immer schon in systemischen Zusammenhängen bewegt – nein, nicht nur bewegt, sondern diese auch gespürt und in meine Arbeit einfließen lassen. Irgendwann war dann klar, dass es ideal für mich und meine Kunden ist, wenn ich dieses Gespür professionalisiere. Heute sehe ich, dass es das Herzstück meiner Arbeit als Designerin ist.

Dass ich umgekehrt als Beraterin vom Schwimmen nicht auf dem Trockenen rede, ist nach zwei Jahrzehnten Selbstständigkeit auch klar. Der Umgang mit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen, mit Projekten aller Größenordnungen – das fließt alles ein und gibt mir ein Standing, das eine Ausbildung allein nicht geben kann